Bauernmiliz

Aus Stronghold Kingdoms Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armed peasant.png
Einheitentyp
Army.png Angriff & Verteidigung
Erforderlicher Rang
Rank01.png Dorfdepp (1)
Benötigte Forschung
Keine
Gesamtkosten
Icon gold.PNG 3 pro Einheit
Benötigte Ressourcen
Icon peasant.PNG 1 Bauer pro Einheit
Einheitenplatz
People unitspace icon 03.png 1

Bauernmilizen (englisch Armed peasants, bewaffnete Bauern) sind anfangs die Standardeinheiten aller Spieler. Für sie ist keine Forschung erforderlich. Sie sind die schwächsten Truppen im Spiel.

Verwendung der Bauernmilizen

Bauernmilizen sind billig in der Produktion und anfangs eine nützliche Einheit. Hauptsächlich dienen sie dazu, Wolfshöhlen und Banditenlager zu säubern.

Hinweis: Beim Angriff auf andere Spieler oder KI-Burgen können Bauernmilizen praktisch sein, um nicht sichtbare Fallgruben oder Öltöpfe auszulösen, ohne dass wertvollere Einheiten zu Schaden kommen.

Forschung

Durch die Forschung 'Milizrekrutierung' steigen ihre Trefferpunkte, wodurch sie bei Angriff oder Verteidigung mehr Schaden aushalten.

Karten

Bestimmte Karten können gespielt werden, um die Fähigkeiten deiner Truppen zu steigern oder um die Zahl der Truppen in deiner Burg zu erhöhen. Einige dieser Karten werden sofort gespielt und von deiner Sammlung entfernt, während andere für eine festgelegte Zeitspanne im Spiel bleiben. Bitte beachte die Informationen zu den einzelnen Karten.

Hinweis: Bevor du Karten benutzt, die mehr Truppen oder Bauern geben, stelle sicher, dass du ausreichend Einheitenplatz hast, um sie unterzubringen. Diese Karten erweitern nicht deine maximale Armeegröße und du kannst so Truppen verlieren.

Kartenname Beschreibung
Söldner Ermöglicht den Kauf einer kleinen, mittelgroßen oder großen Gruppe Bauernmilizen.
Einfache Disziplin Truppen bewegen sich schneller über die Karte.
Einfache Logistik Die nächste losgeschickte Armee bewegt sich schneller über die Karte.
Dorfbewohner Verschiedene Mengen Bauern kommen im Dorf deiner Wahl an. Wenn du genug Gold zur Verfügung hast, kannst du diese zusätzlichen Dorfbewohner zu Bauernmilizen ausbilden.